Campingplatzverordnung

Hier finden Sie unsere Platzordnung mit wichtigen Informationen

CHECK-IN 15:00 – 20:00
CHECK-OUT VOM STELLPLATZ 8:00 – 12:00
CHECK-OUT VON DER UNTERKUNFT 8:00 – 10:00

 

TÜRÖFFNUNG

NEBENSAISON: 8:00 – 21:30
MITTELSAISON: 8:00 – 22:30
HOCH- U. HAUPTSAISON: 8:00 – 23:00

 

ANMELDUNG

  • Vor dem Betreten und dem Aufenthalt auf dem Campingplatz muss jede einzelne Person registriert werden. Bei der Ankunft hilterlegt jeder Gast gültiges Ausweisdokument mit Bild an der Rezeption und überprüft die Check-in-Daten auf Richtigkeit; auf Fehler ist unverzüglich hinzuweisen. Jeder angemeldete Gast bekommt bei der Anreise ein Campingpass fürs Ein- und Ausfahren und im Hochsaison ein Armband.
  • Der Zutritt zum Campingplatz ist nur zur Zustimmung der Campingplatzleitung gestattet. Die Direktion behält sich vor, unerwünschte Gäste nicht zu akzeptieren.
  • Die Armbänder, die persönlich keinesfalls übertragbar sind, sind aus inertes hypoallergisches und ungiftiges Material gemacht und dienen als Identifizierungsmittel beim Eingang zur besser Kontrolle. Das hilft uns, nicht zugelassene und nicht angemeldete Personen, die die von Ihnen bezahlte Leistungen kostenlos benutzen, zu erkennen. Daher bitten wir um Verständnis: das Tragen des Armbandes ist Pflicht.
  • Der Kunde soll jede evtl. Campingkarte an der Rezeption abgeben. Das Angebot beginnt, sobald die Karte an der Rezeption abgegeben ist, gilt nur für standard Stellplätze und kann nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden. Angebot u/o Rabatte sind nur mit Barzahlung möglich.

 

KINDER, MINDERJÄHRIGEN UND JUGENDLICHE

  • Kinder und Jugendliche dürfen nachdem Sie einen gültigen Personalausweis mit Bild vorgezeigt haben, den Campingpaltz nur in Begleitung von Eltern oder volljährigen Angehörigen nutzen, die sich durch ein Ausweisdokument ausweisen können und ggf. eine Aufsichtsübertragung vorweisen können. Die Urlaubswüsche von Jugendlichen sind aber häufig nicht deckungsgleich mit der Urlaubswünschen der anderen Kunden. Diese wollen ihre Ruhe, Sauberkeit und Ordnung. Wer ständig alkoholisiert ist, die Sau rauslassen möchte, sich nicht benehmen kann und auf einem Campingplatz die Ruhe stört, werden sofort entfernt. Wenn es nicht möglich ist, der direkt verantwortlicher zu identifizieren, wird die ganze Gruppe/Familie verwiesen.
  • Die Erwachsene sind verantwortlich fürs Verhalten der Kinder, die stets auf der Toilette, am Strand, im Restaurant und auf dem Kinderspielplatz überwacht werden müssen.

 

STELLPLATZ, UNTERKÜNFTE, UNTERBRINGUNG VON PERSONEN UND FAHRZEUGE, ÄNDERUNGEN

  • Die Nummer des Stellplatzes oder der Unterkunft wird von der Direktion zugewiesen. Die Geschäftsleitung des Campingplatzes behält sich, vor Zutritt des Gastes auf den Campingplatz für den gewählten Zeitraum, das Recht vor, die Nummer des zugewiesenen Stellplatzes oder Wohneinheit jederzeit, auch nach dem Senden der Anzahlung, zu ändern und ein Wechsel auf einen anderen Stellplatz ist ohne Genehmigung nicht erlaubt.
  • Es ist erlaubt nur mit einem Fahrzeug jede Platz/Mobilheim in den Campingplatz einzufahren. Neladen und entladen mehrer Autos ist erlaubt, anschließend müssen die Autos auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz bleiben.
  • Der Gast ist verpflichtet, die Richtigkeit der Eintragungen zu kontrollieren und der Geschäftsleitung etwaige Unstimmigkeiten mitzuteilen, und im Voraus Abänderungen, wie Wechsel des Stellplatze und die Anreise und Abreise von Personen bekannt zu geben.

 

ZEITEN DES EINLASSES UND DER ABREISE, ZAHLUNGEN

  • Einlass: Die Stellplätze und die Wohneinheiten mit Buchung können ab 15:00 bis 20:00 Uhr belegt werden.
  • Der vorbestellte Stellplatz wird dem Gast bis zum 12:00 Uhr darauf folgende Tag zur Verfügung außer bei Mitteilgung der Verschiebung. Die Wohneinheiten bis 10:00 Uhr.
  • Ist die Frist verstrichen, ist der Vertrag rechtmäßig aufgelöst. Die Anzahlung wird nicht zurückerstattet.
  • Eine vorzeitige Ankunft rechtfertigt keine vorzeitige Abreise.
  • Abreise:Die Abreise erfolgt zwischen 8:00 und 12:00 Uhr und sollte am Tag vorher angekündigt werden. Für Gäste, die nach 12:00 Uhr abreisen, wird ein zusätzlicher Tag berechnet, im Falle der Stellplatz noch verfügbar ist. Die Wohneinheiten müssen am Abreisetag bis 10:00 Uhr frei sein.
  • Zahlungen: Die Zahlung muss für den Stellplatz am Tag vor der Abreise und für die Wohneinheiten ein Tag nach der Anreise innerhalb der Öffnungszeit der Kasse erfolgen.

 

TAGESGÄSTE/BESUCHER

  • Die Geschäftsleitung behält sich das Recht vor, den Besuchern und Tagesgästen, stets ohne Hunde, mit kostenloser kurzfristiger Genehmigung den Zutritt (max. 1 Stunde), im Einklang mit den organisatorischen Anforderungen des Campingplatzbetriebes, zu erlauben. Eine weitere Verlängerung der Aufenthalts muss von der Geschäftsleitung genehmigt werden und bringt die Zahlung des Aufenthaltes gemäß der Preisliste mit sich. Kraftfahrzeuge müssen in jjedem Fall außerhalb des Zeltplatzes geparkt werden.
  • Der Zutritt und der Aufenthalt von unberechtigten Personen auf dem Platz stellt einen Verstoß gegen die Verordnung der Öffentlicher Sicherheit und einen Betrugsdelikt dar.
  • Wenn bei einer Kontrolle eine größere Personenanzahl als angegeben festgestellt wird, berechnet die Campingplatzleitung für jede nicht registrierte Person ab dem Tag der Anmeldung den gewöhnlichen Tagestarif um 50% erhöht; die Geschäftsleitung behält sich vor, Gäste die sich ohne Registrierung auf dem Campingplatz aufgehalten haben, zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr auf dem Campingplatz aufzunehmen.
  • Der Gast des Campingplatzes ist gehalten, sich zu versichern, dass seine Gäste in Besitz der Genehmigung der Geschäftsleitung sind und ist für ihr Benehmen aud dem Campingplatz verantwortlich.

 

SAUBERKEIT, HYGIENE, ORDNUNG UND INFEKTIONSKRANKHEITEN

  • Aus gesundheitlichen und Hygienengründen, um die Ausbreitung von Insekten oder anderen Tieren zu vermeiden, für das eigene Wohlbefinden und das der anderen Gäste, erwarten wir von underen Gästen, dass sie ihren eigenen Stellplatz bzw. ihre Wohneinheit sauber und ordentlich halten.
  • Die Gäste müssen die Waschräume und Toiletten pfleglich behandeln und nach Gebrauch im gleichen Zustand verlassen, in dem diese vorgefunden wurden.
  • Ansteckende Krankheiten müssen der Geschäftsleitung unverzüglich mitgeteilt werden.

 

RUHEZEIT

Zu jeder Zeit sollten auf dem Campingplatz Verhaltensweise, Aktivitäten, Spiele und die Verwendung von Geräten, die die anderen Gäste der Anlage stören, vermieten werden.
Insbesondere während der Ruhezeiten (13:00 - 14:00 / 23:00 - 08:00) ist folgendes nicht erlaubt:

  • die Verwendung von Sport- und Freizeitausrüstungen;
  • der Aufbau und Abbau von Zelten;
  • Alle Fahrzeuge dürfen nur verwendet werden, um den Campingplatz während der erlaubten Uhrzeiten in Schrittgeschwindigkeit und unter Einhaltung der Verkehrsregeln zu verlassen und zu betreten. Während der Ruhezeiten ist es verboten, innerhalb des Campingplatzes mit dem Auto oder dem Motorrad herumzufahren.
  • Die Eingang auf dem Campingplatz ist andernfalls nur zu Fuß mit von der Rezeption angegeben Code möglich und fahrzeuge sollen auf dem Außerparkplatz abgestellt werden.

 

TIERE

Hunde und andere Haustiere in begrenzter Anzahl sind unter folgenden Bedingungen auf dem Campingplatz erlaubt:

  • Hundebesitzer müssen ihre Hunde an der Rezeption anmelden und einen gültigen Gesundheitsausweis zeigen;
  • Hunde müssen an der Leine geführt werden;
  • Den Hunden ist, gemäß der Hafenverordnung, der Zugang zum Strand verboten;
  • Die Besitzer sind gehalten, die physiologischen Bedürfnisse Ihrer Haustiere mit einer geeigneten Schaufel aufzusammeln oder die entsprechenden Tüten, die sich auf dem Gelände des Campingplatzes befinden, zu benutzen.
  • Den Haustieren ist der Zutritt zum Spielplatz, zu den Restaurant, Laden und Toilettenanlagen ohne Genehmigung nicht gestattet. Ebenfalls ist es streng untersagt, die Hunde in den sanitären Anlage des Campingplatzes oder ins See zu baden.
  • Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Besitzes sicherzustellen, dass die Haustiere die anderen Gäste des Campingplatzes nicht stören und keine Schäden an Dritten oder an der Anlage des Feriendorfes verursachen.
  • Haustiere sind in den Mobilheimen nicht erstattet.

 

VERBOTE

Es ist verboten:

  • das Graben von Löchern oder Gräben in den Boden und das Ändern der Begrenzungsgräben der Stellplätze;
  • Feuer im Freien entzünden; Grillvorrichtungen können die Gäste benutzen, wenn die Nachbarn nicht gestört und die Rasenfläche und die Holzveranda nicht beschädigt werden;
  • die Vegetation und die Ausrüstung des Campingplatzes zu beschädigen;
  • auf dem Boden Öle, Kraftstoff, siedende oder gesalzene Flüssigkeiten oder Abfallflüssigkeiten zu vergießen oder zu verteilen;
  • Wasser zu verschwenden oder unangemessen zu verwenden (Wasserpistolen, Wasserballon usw);
  • Das Gebrauch von Kinderfahrräder ist ausschliesslich nur auf den Strassen des Campingplatzes erlaubt und nicht auf den Stellplätzen; es ist nicht erlaubt, mi dem Auto schneller als "Schrittgeschwindigkeit" herumzufahren;
  • Umzäunungen aufszustellen; irgendetwas an Pflanzen zu binden oder zu verankern, Seile auf Menschenhöhe zu spannen oder irgendetwas, was eine möglich Gefahr oder Hindernis für den freien Durchgang  stellen kann, zu installieren;
  • Fahrzeuge sind jeweils auf dem gemieteten Stellplatz abzustellen. Bitte nicht auf andere freie Stellplätze parken; den Mietpreis des Stellplatzes wird andernfalls gerechnet.
  • Mehr Strom als die festgesetzte Menge (6 Amp) zu verwenden und sich an mehr als einer Steckdose pro Stellplatz anzuschliessen;
  • das Entsorgen von Abfällen außerhalb der Behälter (die Regel der Mülltrennung sind an der Rezeption vorhanden).

 SICHERHEIT, VERANTWORTUNG, AUFBEWAHRUNG VON WERTGEGENSTÄNDEN UND POSTSENDUNGEN

  • Es wird empfohlen, auf die persönlichen Gegenstände zu achten und die entsprechenden Vorkehrungen zu treffen; Geld und Wertgegenstände dürfen nicht unbeaufsichtigt in den Wohnwagen, Zelten, Bungalows oder Mobilheime gelassen. Die Zeltplatzleitung übernimmt keine Haftung für Sachbeschädigungen, nicht selbst verschuldete Unfälle und Schäden an Personen oder Sachen, die durch Unwetter und Naturkatastrophen verursacht werden.
  • Die im Bereich des Campingplatzes gefundenen Objekte müssen der Geschäftsleitung für die Einhaltung des Gesetzes ausgehändigt werden.
  • Der Gebrauch der vorhandenen Einrichtungen oder zusatzlicher eigener Gegenstände erfolgt auf eigene Gefähr.
  • Die Post muss vom Empfänder persönclih abgeholt werden. Nach einer Woche wird die nicht abgeholte Post an den Absenden (wenn lesbar) zurückgeschickt.
  • EIn Wachmann, der für SIcherheit, Ordnung und Ruhe sorgt, ist in der Nacht auf dem Campingplatz verfügbar. Er ist im Notfall für Sie da.
  • Bei der Anmeldungen wird den Gästen gezeigt, wo sie im Notfall einen notruf machen können.

 

WASSERFAHRZEUGE

  • Die Besitzer von Wasserfahrzeuge müssen die bei der Rezeption ausliegende Bootsbesitzerordnung, die am Bord des Wasserfahrzeuges pflichtig gehalten soll und am Ende des Aufenthaltes an der Rezeption wieder abgegeben werden muss, abholen.
  • Eine neue Anordnung Rechtsvorschriften (Gesetz 15/11/2011 No 203 Act 17) verpflichtet alle Wasserfahrzeuge, die nicht zugelassen worden sind, mit Motor und Länge über 2,5 Mt (auch Außenmotor), die in Lago Maggiore und Ceresio-Lugano fahren, mit bestimmte Markierungen zur Identifikation ausgestatte zu sein, die nach vorherige Vereinbarung und Anmaldung am nautischen Mitglieder-verzeichnis der Provinz zugelassen werden. Die Nationalanordnung vorlegt die internationale Übereinstimmung von Italien und Schweiz unterschrieben, um die Identifikation der Wasserfahrzeuge auf die zwei Sees zu erleichtern. Weitere Info erhalten Sie auf der Rezeption.
  • Die Direktion wird einen Abstellplatz für den Bootsanhänger und die Boje zuteilen.
  • Das Wasserfahrzeug muss man an der Rezeption anmelden.
  • Schlauchboot-, Paddelboot- und Surfbrettbesitzer dürfen Ihre Wasserfahrzeuge nicht am Strand liegenlassen.

 

Mit dem Betreten des Campingplatzes stimmen Sie in vollem Umfang dieser Campingplatzordnung zu, welche die Campingplatzleitung durch weitere Regelungen ergänzen kann, die sich für ein besseres Funktionieren des Campingplatzes eignen. Eine Campingplatzordnung ist ihrer Natur immer abhängig von persönlichen Freiheiten, mit welchen sie im harmonischen Einklang stehen soll. Ihre allgemeinen Regeln bedeuten vollkommen gerechtfertigte Einschränkungen im Sinne ihres Zweckes, welcher darin besteht, bestmögliche Bedingungen eines gemeinschäftlichen Zusammenlebens zu ermöglichern, das auf gegenseitiger Rücksichtnahme und Respekt beruht. Wir vertrauen deshalb darauf, dass unsere geschätzten Gäste diese Regeln kennen, ihnen zustimmen und sich an diese geringen Einschränkungen halten, die Ihnen einen angenehmen und ruhigen Aufenthalt ermöglichen werden. Durch ein solches Verhalten vermeiden Sie den unerfreulichen Eingriff der Platzleitung zur Wiederherstellung der Ordnung.

Wir danken Ihnen für das Verständnis und wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt.

 

 

BUCHUNGSBEDINGUNGEN

Reservieren ist nur durch Zusendung des online Formulars, das man auf unserem Website finden, möglich. Es muss mit sämtlichen Einzelheiten ausgefüllt sein und ist nur für eine Familie gültig. Alle unvollständige Formular weden als ungültig betrachtet. Nach der Zusendung des Buchungsformular, erhalt man ein Angebot, wo stehen: Platz- oder Wohneinheitsnummer, Datum von Anreise/Abreise, Betrag der Vorauszahlung. Die Reservierung ist persönlich und nicht übertragbar.
Aus Organisationsgründe behält sich die Direktion das Recht vor, die reservierte Stellplatz- oder Wohneinheitsnummer zu tauschen. Besuche und nicht angemeldete Personen sind nur mit Zustimmung der Direktion, wenn zeitlich darüber informiert, gestattet.

Anzahlung

Um die Reservierung festzubestätigen, ist eine Vorauszahlung gefragt, die innerhalb 7 Werktage vom Tag des Reservierung gezahlt werden muss. Als Anzalhung ist von unserer Preisliste der Betrag von zwei Übernachtungen und drei Übernachtungen für die Wohneinheiten gefragt + 10,00 € als nicht rückerstattbare Reservierungsgebühren.


Anreise

Der reservierte Platz ist von 15:00 Uhr am Tag der Anreise bis 12:00 Uhr am Tag der Abreise dem Gast zur Verfügung. Für Wohneinheit muss man am Tag der Abreise bis 10:00 auschecken und das Haus frei lassen. Im Falle einer verspäteten oder verfehlten Ankunft bleibt der Platz bis 12:00 Uhr und die Wohneinheit bis 10:00 Uhr des Tages nach der vorgesehenen Anreise der Gästen zur Verfügung. Ohne zeitliche Hinweis wird für die Tage, wo ein Platz/Wohneinheit leer bleibt, den Mindestpreis nach unserer Preisliste gerechnet. Im Falle einer späteren Anreise oder früheren Abreise muss man den Gesamtbetrag des Aufenthaltes trotzdem begleichen.


Stornierung

Im Falle einer Stornierung innerhalb 30 Tage vor der Ankunft ist die ganze Vorauszahlung zurückerstattet (außer die Reservierungsgebühren). Nach dieser Stornofrist wird kein Betrag rückerstattet.

 

BOOTSANMELDUNG

  • Alle Wasserfahrzeuge in dem Campingplatz müssen an der Rezeption angemeldet sein und, wenn länger als 2,5 Mt, müssen das Kennzeichen bei der Provincia del Verbano Cusio Ossola beantragen, gegen Zahlung (€ 30,00) mit Banküberweisung oder Postanweisung und Vorlage der entsprechende Anmeldungsunterlagen (an der Rezeption erhaltbar).
  • Alle Anordnungen und Vorschriften fur die Schifffahrt auf Binnengewässern des Maggiore Sees müssen respektiert werden.
  • Bei der Anmeldung auf dem Campingplatz ist die Regional- Bootsverordnung ausgehändigt, die bei der Abreise an der Rezeption wieder abgegeben werden muss;
  • Die Gäste sind informiert, die Regulierung muss am Bord des Wasserfahrzeuges aufbewahrt sein, da die Wasserpolizei danach fragt und verpflichtet sich, alle Regeln zu berücksichtigen.
  • Es ist strengstens verboten Boote, Schlauchboote, Kanu am Strand liegen zu lassen.

 

RESERVIERUNG EINER BOJE

  • Preis pro Tag nach Preisliste.
  • Kaution: € 100,00 in Neben- und Mittelsaison, € 200,00 in Hoch- Hauptsaison.
  • Die Boje muss pflichtig im Voraus reserviert werden.
  • Im Falle einer Änderung oder Stornierung des Aufenthaltes, ist die Kaution für die Boje nicht rückerstattet.
  • Die Bojen sind unabhängig von deren effektiven Benutzung für den ganzen gebuchten Aufenthalt zu bezahlen.
  • Die Bojenummer wird von der Rezeption zugewiesen: ein Wechsel der Bojenummer ist ohne Genehmigung nicht erlaubt.
  • Beim Eingang der Kaution werden die o.g. Bedingungen automatisch angenommen.

Buchen Sie Ihren Aufenthalt am Maggiore See - Reservierungen ab 6. November 2017